Säuglingspflegekurs für
Schwangere und werdende Eltern

(Gerne auch für werdende Großeltern und andere Interessierte)

Altbewährtes Wissen –
Wickeln, Baden, Tragen & Pflegen lernen

In diesem Kurs geht es vorrangig um sinnvolle Vorbereitungen für und auf euer Baby. Der Säuglingspflegekurs stellt eine Ergänzung zum Geburtsvorbereitungskurs dar. Er kann bereits im Vorfeld (also in der Frühschwangerschaft) besucht werden oder auch nach dem Besuch des Geburtsvorbereitungskurses. Es gibt bewährte Dinge, die erfahrungsgemäß praktisch und hilfreich sind. Gerne gebe ich diese Tipps an Euch weiter. Oft sind es bekannte Dinge, die in Vergessenheit geraten sind oder einem in der Situation nicht einfallen wollen. Wir sprechen an diesem Vormittag über:

  • sinnvolle Anschaffungen (Kinderwagen, Erstausstattung, Pflegeartikel)
  • Ernährung und Pflege des Babys (Stillen, Füttern, Wickeln, Hautpflege und Baden)
  • kleine ´Weh-wechen`und bewährte Hausmittel, Unbedenkliches und Beachtenswertes.

Des Weiteren werden wir uns dem Thema `Schlafen´widmen (Schlafumgebung, Rhythmus eines Neugeborenen, Hilfe beim Einschlafen) und auch über den Tagesablauf sprechen.
Die Themen `Weinen`, `Verwöhnen`und `Tragen`dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Wir reden über Unterschiede in der Handhabung von Wegwerfwindeln und den unterschiedlichen Varianten von Mehrweg(stoff)windeln, sowie den Vor- und Nachteilen des jeweiligen Systems. Im Säuglingspflegekurs werde ich euch auch gleich zeigen, wie man ein Baby puckt oder das Tragetuch binden kann. Ebenso ist Zeit und Raum für praktisches Üben an einer Puppe, um mögliche Ängste oder Unsicherheiten zu entkräften. Am Ende des Kurses wird dann noch die Zeit sein für alle noch offenen oder nicht zu genüge behandelten Themen.

Der Kurs dauert 4 Stunden, weitere Informationen erhältst du bei deiner/eurer Anmeldung.

Kursdaten

 

Sonntag 08. September 2019 15:00 – 19:00 Uhr

Sonntag 08. Dezember 2019 14:00 – 18:00 Uhr

Deine/Eure Anmeldung